magdalena hasibeder - cembalo

© Reinhard Winkler

Geb. 1982 in Linz/Ö, tätig in Basel und Wien. Studien Orgel, Cembalo und Instrumentalpädagogik u.a. bei Michael Radulescu und Andrea Marcon an der Bruckneruniversität Linz, an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und an der Schola Cantorum Basiliensis. Diplome mit Auszeichnung. Konzerttätigkeit als Solistin und Ensemblemitglied (La Cetra, Venice Baroque Orchestra, Triphonis, Il Concerto Viennese, Bruckner Orchester Linz) in ganz Europa. Zahlreiche Auszeichnungen und Preise bei internationalen Wettbewerben. Seit 2010 wiederholt Assistentin von Andrea Marcon am Theater Basel. Debüt am Pult bei Purcell’s „The Fairy Queen“ am Theater Basel im Januar 2012, Dozentin an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. 2012 gründete sie die Konzertreihe „Diapsalma – Geistliche Konzerte St. Arbogast“ in Muttenz/BL, die sie seither als Künstlerische Leiterin betreut. Im Mai dieses Jahres erscheint ihre erste Solo-CD beim Label Raumklang.

www.magdalenahasibeder.at