eva neunhäuserer - viola da gamba

geb. 1979 in Bruneck (Südtirol); ab 1998 zunächst Violastudium am Mozarteum Innsbruck und Salzburg bei Martin Mumelter und Eva Steinschaden; rege Orchester- und Kammermusiktätigkeit; Auftritte bei diversen europäischen Festivals. Seit 2003 intensive Beschäftigung mit Alter Musik; Konzertfachstudium Viola da Gamba an der Konservatorium Wien-Privatuniversität bei Pierre Pitzl; Bachelor- Diplom 2008 mit Auszeichnung. Meisterkurse bei Wieland Kuijken, Bruno Re, Hille Perl, Paolo Pandolfo. Masterstudium Renaissancegambe und mittelalterliche Musik mit Förderung des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur an der Schola Cantorum Basiliensis bei Randall Cook, Diplom 2010. Mitwirkung als Gambistin und Bratschistin in verschiedenen Kammermusikformationen und Originalklang- Orchestern wie Dolce Risonanza, La Cetra Basel, Progetto Semiserio, De Swaen Barokorchest, Private Musicke, Mikado u.a.. Eva Neunhäuserer lebt und arbeitet in Wien.